Schwerkleinwagen 53 0811 (BGM 3)

Das gelbe Ding macht die Streckenarbeit leichter. Unser SKL bietet der ganzen Mannschaft Schutz vor Nässe und Kälte, wuchtet bis zu 3 Tonnen und ist ein echtes Mädchen für alles.

Der „Skl“ ist unser Helfer beim Streckenunterhalt. Gebaut 1981 bei der Waggon Union Berlin, wird es von einem luftgekühlten 150 PS KHD-Diesel-Motor angetrieben. Er wiegt leer 8,1 t, hat eine Nutzlast von 7 t, ist 6,40 m lang und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. In der Kabine haben 6 Personen und der Fahrer Platz. Er kann unabhängig vom Motor durch ein Webasto-Gerät beheizt werden. Ausgerüstet ist das Fahrzeug mit einem hydraulischen Atlaskran. Es hat eine maximale Hubkraft von 3.000 kg und kann bei Bedarf mit einem Halbschalengreifer ausgerüstet werden. Zwischen 1964 und 1981 beschaffte die damalige Bundesbahn von verschiedenen Herstellern insgesamt 840 dieser Fahrzeuge.

Unser Skl 53 0811 rollt viele Jahre lang treu und brav bei der DB, wurde in Würzburg ausgemustert und gehört seit dem Jahr 2003 als Fahrzeug BGM 3 der Betriebsgesellschaft Mainschleifenbahn mbH. Seitdem ist das Fahrzeug in Prosselsheim stationiert.